Mit einem Festplatten Diagnose Tool die Festplatte überprüfen

Diagnose ToolDie Technik der Festplattenlaufwerke wurde im Laufe der Zeit wesentlich verbessert. In den Anfangsjahren der Computer besaßen Festplatten keine Prüfmechanismen, um den Benutzer auf mögliche Schäden hinzuweisen. Moderne Laufwerke besitzen einen Selbstkontrollmechanismus. Dieser wird SMART für Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology genannt. Bei diesem Verfahren werden Fehler beim Schreiben und Lesen von Daten dokumentiert.

Ein solches Festplatten Diagnose Tool unterzieht einer Festplatte entweder einem Schnelltest oder überprüft intensiv die gesamte Platte. Dabei werden das Dateisystem und die einzelnen Sektoren auf Fehler hin überprüft. Viele Festplattenhersteller bieten diese Tools kostenlos zum Download an oder fügen bei Kauf einer neuen Festplatte bereits eine CD mit diesen Programmen an. Ein Festplatten Diagnose Tool läuft in der Regel auf älteren IDE-Festplatten und natürlich auf den neueren SATA-Platten. Einige Hersteller kombinieren Ihre Tools mit ständigen Überwachungsprogrammen, die regelmäßig auch die Temperatur einer Festplatte überprüfen und diese gegen Überhitzung schützt.

Ein Datenrettungslabor kann Ihnen aber auch weiterhelfen, falls Sie nicht über ein entsprechendes Festplatten Diagnose Tool verfügen. Insbesondere wenn Schreib- und Lesefehler aufgetreten sind und Sie nicht sicher sind, ob Ihre wertvollen Daten korrekt abgespeichert wurden, bzw. Sie bereits Datenverlust feststellen, sollten Sie Ihre Festplatte zu einer kostenlosen Diagnose einsenden.
Zudem verfügen Datenretter über weitergehende Diagnoseprogramme & Tools, die auch bei einem möglichen Datenverlust Ihre Daten wieder herstellen können.

Sollte tatsächlich ein physikalischer oder mechanischer Festplattenschaden vorliegen, so werden Ihre Daten auf einem anderen Datenträger geklont und dort wird die Diagnose & gleichzeitige Datenwiederherstellung durchgeführt. Dabei ist in der Regel von einer Erfolgsquote von mindestens 90 Prozent auszugehen. Selbst wenn es sich um einen irreparablen Festplattenschaden der Magnetfläche handelt, sind professionelle Datenretter in der Lage, unter Reinraumbedingungen die einzelnen Platten eines Laufwerkes auszulesen und zumindest die unbeschädigten Sektoren zu sichern.

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie eine interne Festplatte, eine externe Platte oder gar einen USB-Speicherstick einsenden. Ob 3,5 Zoll Laufwerk oder 2,5 Zoll Laufwerk, das Team verfügt über die entsprechenden Adapter & Technologie, um auch bei einem Controller- oder Motordefekt ein Festplattenlaufwerk zu reparieren/stabilisieren und erfolgreich wieder zum Laufen zu bringen.

Für weitergehende Informationen zum Rettungsservice kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular auf der linken Seite. Einer unserer Service-Mitarbeiter wird sie schnellstmöglich kontaktieren & Ihnen gerne den Ablauf von Diagnose & Datenrettung en Detail erläutern.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren: